Oh hai
27.05.2019

Irland Tag 02: Malahide & Howth

Malahide Castle und eine Küstenwanderung in Howth

Den zweiten Tag in Irland verbrachten schon nicht mehr in Dublin selbst. Wir fuhren mit der Bahn nach Malahide und nach Howth. Dort machten wir eine etwa 3-stündige Klippenwanderung mit einem fantastischen Blick über die Steilküste und den Baily Leuchtturm.


Den zweiten Tag in Irland verbrachten wir schon nicht mehr in Dublin selbst, sondern fuhren direkt mit der Bahn nach Malahide. Malahide ist ein Seebadeort etwas nördlich von Dublin und ist mit der Bahn in etwa 20 Minuten zu erreichen. Dort frühstückten wir dann und sahen uns das Malahide Castle und die umliegenden Gärten an. Es sollte nur ein kurzer Abstecher sein, bevor wir weiter nach Howth fuhren, um dort eine Küstenwanderung zu machen.

Wir schauten uns das kleine Schloss also nur von außen an. Es war ganz schön, aber vermutlich lohnt es sich nicht besonders, wenn man es nicht von Innen besichtigen möchte und das Wetter auch nicht so ganz mitspielt.

Für ein paar Fotos war dieser Ort aber ganz nett und wir haben so immerhin noch etwas von dem kleinen Ort außerhalb Dublins gesehen.



Gegen Mittag fuhren wir dann mit der Bahn weiter nach Howth, gingen erst am Hafen entlang, beobachteten die Robbe im Hafenbecken und tauchten tiefer in den kleinen Ort ein, bis wir am Rundwanderweg ankamen. Der Rundweg umfasst etwa 7 km. Sobald man die erste Steigung geschafft hat, ist die Wanderung sehr leicht. Der Weg führt über eine Steilküste durch die typisch irische Landschaft. Der Ausblick ist dabei wirkich beeindruckend.

Besonders toll ist der Blick auf das Baily Lighthouse, einem Leuchtturm auf der Halbinsel Howth Head. Der Leuchtturm markiert das südöstliche Ende der Halbinsel und zugleich die nördliche Begrenzung der Dublin Bay.

Wir hatten ziemliches Glück mit dem Wetter. Es sah recht regnerisch aus, blieb aber während der gesamten Wanderung trocken. Und auch als wir beim Howth Summit ankamen, tauchte die schon tief stehende Sonne den Baily Leuchtturm in unglaubliches Licht.

Der Abstieg bis zum Hafen führte uns dann durch den idyllischen Ort entlang kleiner Häuser und Geschäfte. Dann ging es mit der Bahn wieder nach Dublin.

Diese Küstenwanderung ist definitiv ein Highlight der Irland Reise gewesen und sollte auf jeder Reiseplanung stehen, wenn es nach Dublin geht. Nach Howth braucht man mit der Bahn von Dublin aus nur etwa 30 Minuten.