Oh hai
25.05.2019

Kalifornien: San Francisco

Mission-District, Chinatown & Marshall's Beach

Unseren letzten Tag in Kalifornien verbrachten wir zusammen mit Alison in San Francisco. Wir schlenderten durch Mission District, Chinatown und besuchten am Abend den Marshall's Beach. 


Felix und ich starteten zuerst alleine in den Tag und fuhren mit der BART nach Mission-District. Dort frühstückten wir etwas und tranken einen Cappuccino zum wach werden. Gestärkt erkundeten wir die Gegend in diesem Viertel, stöberten in mehreren Secondhandläden und verbrachten eine ganze Weile in dem Buchladen "Dog Eared Books". Dort gab es besonders viele Graphic Novels, Designbücher und ein Kochbuch von Snoop Dogg.

Dann bogen wir in die Clarion Alley ein. Diese Gasse ist bekannt für die vielen bunten Murals, die vom Clarion Alley Mural Project bemalt werden.

Nach einer Weile in Mission-District trafen wir uns wieder mit Alison in Chinatown. Dort gingen wir etwas in einem sehr authentischen Restaurant essen. Die Erfahrung dort war etwas speziell und sehr ungewohnt für uns. Die Karte konnten wir nicht lesen und Alison bestellte einfach etwas zum teilen. Das Essen war ok, aber die Atmosphäre in dem recht Restaurant gewöhnungsbedürftig. Neben uns haben Leute ihr Essen auf den tisch gespuckt und so Richtig wohl fühlten wir uns dort nicht. Wir nahmen es als Erfahrung mit und lachten noch lange darüber.



Gegen Abend bestellten wir uns dann ein Uber und wurden vom Driver zum Marshall's Beach gefahren. Direkt zum Strand kommt man aber nicht mit dem Auto und so mussten wir noch die steile Treppe bis zum Strand herunterlaufen. Unten angekommen erwartete uns ein wunderschöner Sonnenuntergang.

Es waren kaum andere Menschen dort. Vom Strand aus hat man einen fantastischen Blick auf die bekannte Golden Gate Bridge und ich hätte definitiv mehr Menschen hier erwartet.

Wir blieben, bis es komplett dunkel war, machten viele Bilder und genossen den letzten ganzen Tag des Urlaubs. Wir sahen sogar Delfine sehr dicht zum Ufer im Sonnenuntergang schwimmen. Es war traumhaft.

Marshall's Beach ist definitiv mein Lieblingsort in San Francisco gewesen. Wir haben leider nicht viel von der Stadt gesehen, aber dieser Ort bleibt auf jeden Fall im Kopf. Abends gingen wir noch sehr gut italienisch Essen und ließen den Urlaub ausklingen.